Reifen verschicken ist kein “Buch mit sieben Siegeln”!

Sie möchten Reifen verschicken? Mühelos gelingt Ihnen dies mit unseren Ratschlägen.

Einige Unternehmen bieten für solche Fälle spezielle Kartons an, in denen die Reifen sicheren Halt haben, so dass sie auch bei Stürzen oder Stößen während des Transportes wirksam geschützt sind. Egal, ob Sie einen oder mehrere Reifen verschicken möchten: Diese Kartonagen sind meist in den verschiedensten Größen erhältlich, sie sind entsprechend geprüft und aus stabiler Wellpappe gefertigt, so dass sie gegen Erschütterungen von außen gewappnet sind und Ihrem Transportgut nichts anhaben können. Achten Sie bitte darauf, dass der oder die Reifen nicht hin- und her rutschen können, und polstern Sie den Inhalt großzügig mit Schaumstoff oder Styropor aus.

Reifen verschicken und selber verpacken

Natürlich können Sie die Reifen auch selber verpacken. Dazu brauchen Sie eine robuste Kartonage, Schaumstoff oder Styropor als Polstermaterial, Packband sowie ein kleines Messer. Nun schneiden Sie die Kartonage entsprechend der Reifengröße zu und legen das Rad darauf. Sollten Sie den Reifen mit Felge versenden wollen, dann polstern Sie bitte diese akkurat mit Styropor oder Schaumstoff aus. Jetzt befestigen Sie den Karton inklusive Polstermaterial mit dem Packband ganz fest, so dass sich beides während des Versandes nicht vom Reifen lösen kann. Wenn Sie mehrere Reifen verschicken wollen, umhüllen Sie jeden einzeln von beiden Seiten mit dem Karton. Falls Sie eine schon gebrauchte Verpackung besitzen und diese wiederverwenden möchten, dann vergessen Sie bitte nicht, alte Paketscheine zu entfernen. Danach bekleben Sie jeden verpackten Reifen mit einem Versandschein, den Sie auf der Seite des Kartons anbringen, die die gepolsterte Felge schützt.

Auch die Wahl des Spediteurs ist wesentlich, wenn Sie Reifen verschicken möchten

Manche Transportunternehmen bieten einen besonderen Service an und holen Ihre Reifen vor Ort ab. Die Kosten differieren bei den einzelnen Spediteuren ebenfalls stark. Auch auf die Höhe der Haftung sollten Sie Ihr Augenmerk legen. Einige Unternehmen bieten zum Beispiel lediglich eine Versicherung bei Verlust, jedoch nicht bei Beschädigungen an. Daher raten wir Ihnen, bevor Sie Reifen verschicken, die angebotenen Tarife und deren Leistungen miteinander zu vergleichen und ebenfalls darauf zu achten, in welchen Fällen eventuelle Zuschläge erhoben werden, damit Ihnen keine unnötigen Kosten entstehen.

Wir wünschen Ihnen nun, dass Ihnen immer ein reibungsloses Verpacken gelingt, wenn sie Reifen verschicken möchten!